Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können über das Engagement des hauseigenen Personals hinaus unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zusätzliche Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Wir freuen uns daher immer, wenn wir bürgerschaftlich und ehrenamtlich engagierte Personen für eine Aufgabe im Haus Weiherberg gewinnen können.

Ihr Engagement zählt daher umso mehr!

Die Möglichkeiten für ein Ehrenamt in einem Pflegeheim sind vielfältig – ehrenamtliche tätige Personen können sich ganz nach ihren Vorlieben in unserer Einrichtung einbringen. Beispiele für ein ehrenamtliches Engagement können sein:

  • Gespräche mit den Bewohner/innen: Erzählen (lassen), Zuhören oder Vorlesen,
  • gemeinsame Spaziergänge oder begleitende Ausfahrten mit dem Rollstuhl bzw. Rollator
  • Hilfestellungen bspw. für neue Bewohner/innen,
  • eigene Betreuungsangebote zusätzlich zum bestehenden Angebot

Dazu gehören und Anerkennung bekommen

Ein Ehrenamt auszuüben bedeutet sinnvoll seine Freizeit zu gestalten, Spaß und Freude im Umgang mit anderen Menschen zu erfahren und dafür sehr viel Dank und Anerkennung zurück zu bekommen. Dies gilt nicht nur von Seiten der Bewohner/innen, sondern auch der Beschäftigten: Ehrenamtliche Kräfte in unserer Einrichtung sind in unser Team eingebunden, haben feste Ansprechpartner und gehören dazu.

Persönliche Voraussetzungen für das Ehrenamt

Um ältere Menschen im Haus Weiherberg begleiten zu können, wünschen wir uns etwas Empathie. Sie sollten Wert auf ein gepflegtes Äußeres legen und einen freundlichen, von Wertschätzung und Respekt geprägten Umgang als selbstverständlich ansehen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an einem Ehrenamt im
Haus Weiherberg haben und die genannten persönlichen Voraussetzungen mitbringen!