Die Haus Weiherberg GmbH nimmt am Saarlandweiten SaarPHIR – Projekt als Mitglied der Kontrollgruppe für die begleitende wissenschaftliche Evaluation teil. Nach der Kontrollphase, ab Mai 2020, besteht anschließend die Möglichkeit, sich dann aktiv mit kooperierenden Ärzten in den Wirkbetrieb einzubringen.

Saar – PHIR (Saarländische Pflegeheimversorgung Integriert Regelhaft) hat sich zur Aufgabe gemacht, die hausärztliche Versorgung in stationären Pflegeeinrichtungen zu verbessern.

Am 01.04.2018 ist das Innovationsfondsprojekt „SaarPHIR- Saarländische Pflegeheimversorgung Integriert Regelhaft“ gestartet. Das Projekt mit einer Dauer von 3 Jahren hat vom Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) Förderzusagen für insgesamt 5,5 Mio. Euro erhalten.

Die Kassenärztliche Vereinigung Saarland unterstützt ihre nieder-gelassenen Ärzte in der Bildung regionaler Versorgerteams. Die Saarländische Pflegeheimgesellschaft (SPG) begleitet Pflegeeinrichtungen darin, dass geschulte Pflegekräfte als Ansprechpartner für die Ärzte zur Verfügung stehen. Gemeinsam werden individuelle Versorgungspläne für die Patienten erstellt, um die Zusammenarbeit zu stärken. Explizit werden dafür auch die Randzeiten abends unter der Woche sowie an Sonn- und Feiertagen eine neue Arztabdeckung erfahren.

Teilnahme am SaarPHIR – Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Unsere Seite gefällt Ihnen? Gerne weitersagen...